Fußball oder Laufen – Was ist besser zum Fettabbau?

Fußball oder Laufen - Was ist besser zum Fettabbau?

Krustrup et al. (2009) führte eine Studie durch, in der 36 ausdaueruntrainierte Männer zufällig entweder einer Fußballgruppe, einer Laufgruppe oder einer Kontrollgruppe zugeteilt wurden.

Alle trainierten 2-3 mal pro Woche je eine Stunde über einen Zeitraum von 12 Wochen.
Die durchschnittliche Herzfrequenz lag in den beiden Trainingsgruppen bei 82% der HFmax (Was relativ hoch ist!).

 

Während der 12 Wochen verbesserte die Fußballgruppe ihre maximale Sauerstoffaufnahme (wichtiger Messwert für die Grundlagenausdauer) um 62% mehr als die Laufgruppe (13% zu 8%) und verlor im Durchschnitt 50% mehr Fett (3kg zu 2kg)!

Außerdem legte die Fußballgruppe 1,9 kg an Muskelmasse zu, erhöhte die Knochendichte in den Beinen und zeigte einen erhöhten Fettstoffwechsel während des Laufens bei mittlerer Geschwindigkeit. Die Laufgruppe zeigte keine dieser Veränderungen.
Auch die Blutversorgung der Muskeln erhöhte sich in der Fußballgruppe um 50% mehr als in der Laufgruppe. Der Blutdruck wurde in beiden Gruppen gleichermaßen gesenkt.

Aus diesen Ergebnissen kann geschlossen werden, dass ein regelmäßiges Fußballtraining deutliche gesundheitsfördernde Effekte hat und in vielen physiologischen Aspekten einem moderaten Lauftraining überlegen ist!

Wie sind diese Ergebnisse zu erklären?

Fußball ist im Grunde nichts anderes als eine Form des hoch intensiven Intervalltrainings (HIIT), auch wenn die Intensiv- und Entspannungsphasen sich hier zufällig abwechseln.
Die positiveren Effekte auf die Muskulatur und den Fettabbau wurden zum HIIT schon mehrfach in diesem Blog beschrieben.
Fußball ist allerdings sehr komplex. Es ist ein stark dreidimensionaler und vielseitiger Sport – springen, Kopfball spielen, sprinten, grätschen, schnelle die Richtung wechseln, schießen, passen und Zweikämpfe bestreiten sind verschiedene extrem anspruchsvolle Kraftübungen.

Daher muss vor dem intensivem Fußball spielen, je nach Fitnesszustand eine Vorbereitung von 4-6 Wochen stattfinden! Die Vorbereitung muss eventuelle Bewegungseinschränkungen beheben und sollte neben allgemein kräftigenden Bein- und Rumpfübungen besonders das Abbremsen und Landen nach Sprüngen fokussieren.

 

Make Fitness your Lifestyle,
Euer eCoach*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s