Rückenstrecker

Rückenstrecker

Übungen mit dem eGym – Rückentrainer 

Mit dem eGym Rückentrainer wirkst Du Deinen Rückenleiden entgegen. Mit ihm trainierst Du hauptsächlich die unteren Anteile des Rückenstreckers (Musculus erector spinae pars lomborum).

Eine Kräftigung der Rückenmuskulatur, insbesondere im unteren Rückenbereich (Lendenwirbel) kann Fehlbelastungen und Schädigungen vorbeugen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten ermöglicht der eGym Rückentrainer außerdem eine weite Hüftstreckung beim Training. Gerade für Personen, die im Alltag viel Sitzen und sich so in einer permanenten Hüftbeugung befinden, ist es wichtig die Hüfte im Training zu strecken.
Der eGym Rückentrainer hat jedoch nicht nur einen positiven Einfluss auf Deinen Rücken. Ganz nebenbei bringst Du mit ihm Beine und Po in eine straffe Form!

Solltest Du einmal nicht die Zeit haben, in das Fitnessstudio Deines Vertrauens zu gehen und an eGym Geräten zu trainieren, verzweifle nicht. Mit dieser Übung für zuhause kannst Du auch Deine Rückenmuskulatur kräftigen:

Übungsbeschreibung: V-Rückenaufrichtung liegend

Nimm eine Gymnastikmatte und lege Dich auf den Bauch. Nun versuchst Du Kopf, Arme und Beine leicht anzuheben. Du solltest lediglich mit Deiner Hüfte den Boden berühren. Du kräftigst die Rückenmuskulatur nun, in dem Du nun zwischen Anheben und Ablegen wechselst.
Um die Schwierigkeit dieser Übung zu erhöhen, hältst Du die Hände vor dem Kopf. Ist Deine letzte Trainingseinheit schon ein Weilchen her, versuche die Arme neben Deinem Körper zu halten.
Kleiner Tipp: In unserer Fitness App im Play Store und iTunes Store findest Du alle Übungen aus dem Blog in animierter Form unter „Übung hinzufügen“.

Du hast Dich schon immer gefragt wann und wie man sich dehnen sollte? Dies erfährst Du hier: Wann und Warum dehnen?

Hast Du herausgefunden, ob und inwieweit Du Dich dehnen solltest?! Egal ob Du im Gym oder zu Hause trainierst, kannst Du mit dieser Dehnübung Deine Beweglichkeit im Bereich des unteren Rückens fördern:

Übungsbeschreibung: Dehnen unterer Rücken

Beginne auf allen Vieren. Strecke Deine Arme nach vorne aus, erlaube Deinem Gesicht sich auf eine Position nahe des Bodens zu senken.
Setze Dich langsam nach hinten. Senke Dein Gesäß auf Deine Hacken ab. Wenn Du Dich langsam zurücklässt, kannst Du die sanfte Dehnung in Deinem unteren Rücken spüren. Setze Dich langsam nach hinten.

Viel Erfolg beim Ausprobieren und Rücken stärken,

Euer eCoach


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s