Die eGym Punkte – Aktivität und Trainingseffekt wird messbar

Die eGym Punkte - Aktivität und Trainingseffekt wird messbar

Üblicherweise betätigen sich Trainierende in verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Ausdauer- oder Krafttraining und führen diese auch bei unterschiedlichen Intensitäten durch. Das macht es schwierig zu verstehen welche Aktivität nun wie stark zur Gesundheit oder Fitness beiträgt. Was ist besser? Kraft oder Ausdauer? Und wie viel ist notwendig um sich dauerhaft zu verbessern?
Antwort geben die eGym Punkte. Der Trainingsfortschritt und der daraus folgende gesundheitlichen Nutzen lässt sich damit leicht abschätzen.

Die Punkte entsprechen 1:1 einem Parameter, der ursprünglich aus der Intensivmedizin stammt – dem metabolischen Äquivalent (metabolic equivalent of task: MET) bzw. MET Minuten. Diese Stoffwechsel-Größe bezeichnet den Energieverbrauch des Körpers pro Minute Belastungen.
Wie viel Energie verbraucht wird bzw. wieviele eGym Punkte man bekommt hängt einerseits vom Individuum ab (Körpergewicht, Geschlecht, persönliche Leistungsfähigkeit) und andererseits von der Leistung, die im Training aufgebracht wird (Übungsform, bewegtes Gewicht, Dauer, Intensität,…). Jedes Kilo und jede Wiederholung zählt!

Was bedeutet 1 eGym Punkt?

1 eGym Punkt…

repräsentiert die Energiemenge, die Dein Körper etwa in einer Minute “Sitzen” verbraucht. Mehr Punkte bedeuten das mehrfache dieser Energiemenge.

Das ist bei jedem Menschen eine andere absolute Kalorienmenge – je nach Körpergewicht. Wer seine eGym Punkte in Stunden umrechnet – also durch 60 teilt – und mit seinem Körpergewicht multipliziert kommt auf die verbrauchte Kalorien. Beispiel 70kg-Person: 300 Punkte / 60 = 5 mal 70kg = 350 Kalorien

Wie bekommt man eGym Punkte?

10 eGym Punkte bekommt…

wer 1 Minute eine Aktivität macht, die für den Körper 10 mal intensiver als Sitzen ist, z.B. Fußball spielen oder leichtes Krafttraining.
ODER
wer 2 Minuten eine Aktivität ausübt, die für den Körper 5 mal intensiver als Sitzen ist, z.B. schnelles Gehen oder lockeres Radfahren.
ODER
wer ca. 10 Liegestütze macht.

Kann man eGym Punkte auch verlieren?

Ja. Genau wie der Effekt eines Training irgendwann verschwindet, gehen auch die eGym Punkte nach 4 Wochenverloren. Sich mit alten Lorbeeren zu schmücken geht hier nicht!

Studien belegen, dass bereits 60 Minuten moderate Intensität pro Woche – was 200 eGym Punkten entspricht – zu einigen gesundheitlichen Effekten führen. Um den großen Volkskrankheiten z.B. Übergewicht, Bluthochdruck, etc. ausreichend entgegen zu wirken, empfiehlt die Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) jedoch ein Aktivitätslevel von 500 eGym Punkten (MET-Minuten) pro Woche. Dies entspricht ca. 150 Minuten Spazierengehen oder 4 Runden im eGym Zirkel.
Die Forscher haben bei dieser Aktivitätsmenge das optimale Verhältnis von gesundheitlichen Nutzen und zeitlichem Aufwand beobachtet.
Die gesundheitlichen Vorteile steigen jedoch weiter, wenn man sich noch mehr ins Zeug legt.

Die Studien zeigen außerdem, dass kaum Unterschiede existieren welche Trainingsform gewählt wird. Wichtig ist nur die insgesamt umgesetzte Energiemenge – also die erreichten eGym Punkte. Egal ob Kraft- oder Ausdauertraining – alle in den Studien untersuchten Probanden zeigten Verbesserungen des Cholesterin- und Blutzuckerspiegels, konnten Bluthochdruck reduzieren und schütteten für die Gesundheit wichtige Hormone und Botenstoffe aus. Damit bieten jegliche Form der Aktivität Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Typ II und sogar Krebs.

Einige gesundheitlichen Effekte treten schon bei sehr wenig körperlicher Aktivität auf. So erhöht sich z.B. die Schlafqualität schon bei nur 200 eGym Punkten pro Woche. Andere Effekte stellen sich dafür erst bei einem deutlich höheren Aktivitätsumfang ein. So wird das Krebsrisikos erst ab einem Aktivitätslevel von über 1000 eGym Punkten pro Woche gesenkt.

Welchen genauen Effekt das Training auf Deine Gesundheit hat, erfährst Du in unserer Fitness App. Je nach Aktivitätslevel siehst Du welchen konkreten Nutzen Dir Dein bisheriges Training schon gebracht hat. Achtung! Diese neue Punkteberechnung startet ab April 2016.

 

Viel Spaß beim Punkte sammeln und gesünder werden!

Euer eCoach

Veröffentlicht in TechVerschlagwortet mit ,

Ein Gedanke zu “Die eGym Punkte – Aktivität und Trainingseffekt wird messbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s