Neues Trainingsziel Reha Fit: Der Wachstumsbeschleuniger!

Reha FitDer Fitness- und Gesundheitsmarkt boomt seit Jahren, doch wie optimiert man dieses Wachstum fürs eigene Studio? Der Schlüssel liegt in der Gewinnung neuer Zielgruppen, die das Studiotraining bislang noch nicht für sich entdeckt haben, und natürlich in der Sicherung der Bestandskunden. Mit „Reha Fit“ präsentiert eGym jetzt das neue, sechste Trainingsziel für seine vollelektronischen Kraftgeräte, das den riesigen Wachstumsmarkt Prävention erschließt.

Das neue Trainingsziel richtet sich an Untrainierte bzw. an Personen, denen aktuelle Trainingsziele zu intensiv sind. Auch Studiokunden, die z. B. nach einer Verletzung oder aufgrund von Beschwerden für das „normale“ Training im Zirkel noch nicht fit genug sind, profitieren von Reha Fit, ebenso wie ältere Menschen, die auf diese Weise schonend trainieren können.

eGym ist spezialisiert auf die blitzschnelle Realisierung neuer, software-basierter Produkte wie Reha Fit, die sich optimal in die Betreuungskette integrieren lassen. Alle bereits in den Studios eingesetzten eGym Geräte erhalten in Kürze über Nacht automatisch das Reha Fit Update. Ohne zusätzlichen Aufwand bzw. Kosten für Betreiber lassen sich so immer wieder neue Anreize für das Training an den eGym Geräten schaffen. Dies geschieht speziell zugeschnitten auf neue Nutzergruppen, denn das eGym Trainingssystem bietet auf jeden Wunsch ausgerichtete Lösungen. Mitglieder, die mit eGym trainieren, erreichen ihre Ziele schneller und zuverlässiger. Das wirkt sich positiv auf die Fluktuation aus und macht sowohl Trainer als auch Betreiber erfolgreicher!

Mit dem Trainingsziel Reha Fit lassen sich Mitglieder aus den Reha-Kursen nunmehr auf der Trainingsfläche direkt in den Zirkel integrieren. Das Training ist sicher und schließt Überlastung aus. Optimale Dokumentation und Betreuung gewährleisten überdies die eGym Trainer App im perfekten Zusammenspiel mit der neuen eGym Member App.

Das neue Trainingsziel Reha Fit: Genutzte Trainingsmethoden

  • Phase I, Mobilisierung: Isokinetisches Training (Verbesserung der Beweglichkeit, Schritt eins in Richtung Schmerzfreiheit)
  • Phase II, Aktivierung: Isokinetisches Training (Steigerung der Geschwindigkeit und Wiederholungszahl, weiterhin sehr geringer Kraftaufwand)
  • Phase III, Aufbau bzw. Kräftigung der Muskulatur: Negatives Training (leichte Gewichtssteigerung in der exzentrischen Phase)
  • Phase IV, Steigerung der Intensität: Reguläres Training (Erhöhung des Trainingsgewichts hin zum Kraftausdauertraining).

Die vier Phasen bestehen aus jeweils sechs Trainingseinheiten und erstrecken sich insgesamt über ca. drei Monate.

„Das eGym Premium Programm Reha Fit ist besonders für diejenigen unter unseren Mitgliedern geeignet, die nach einer Verletzung einen schonenden Wiedereinstieg ins Training suchen. Die isokinetische Trainingsmethode schont die Gelenke und minimiert so das Verletzungsrisiko durch Überlastung.“

Ilona Plankensteiner, Diplom-Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention im VITArea, Bad Heilbrunn

Studiobetreiber aufgepasst: Testen Sie jetzt das neue Trainingsziel Reha Fit live auf einem der nächsten eGym Events: Senden Sie einfach eine E-Mail an sales@egym.de.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s